Fensterbänke aus Naturstein

Fensterbänke aus Naturstein sind ein echter Hingucker. Dabei ist jeder Naturstein auf eine andere Art besonders und bringt eigene Vorteile mit sich. Überzeugen können sie jedoch alle mit ihrer Langlebigkeit, ihrer einzigartigen Optik und der typischen Widerstandsfähigkeit von Gesteinen.
Mehr zu Natursteinfensterbänken: Vorteile, Auswahl, Außenfensterbänke, ...

Vorteile einer Natursteinfensterbank

Fensterbank aus angeschliffenem Solnhofener Naturstein Fensterbank aus angeschliffenem Solnhofener Naturstein

Eine Fensterbank bildet den Abschluss zum Fenster und soll deshalb viel aushalten. Als enorm harter und strapazierfähiger Baustoff wird Naturstein diesen Anforderungen gerecht. Er ist unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit und bekommt somit keine Probleme bei ablaufendem Schwitzwasser des Fensters. Auch der Wärme einer unterliegenden Heizung wird problemlos standgehalten. Mit den stabilen und rutschsicheren Eigenschaften bilden diese als Fensterbank auch eine optimale Unterlage für Dekoration und Pflanzen. Zudem sind sie sehr dicht und langlebig, wodurch ungewollte Zugluft aufgrund einer Verwitterung der Fensterbank effektiv vorgebeugt wird. Des Weiteren sind Fensterbänke aus Naturstein besonders pflegeleicht, was auch insgesamt für mehr Hygiene sorgt.

Große Materialauswahl erfüllt alle Wünsche

Mit verschiedenen regionalen Natursteinen, wie Solnhofener und Juramarmor sowie importierten Materialien wie Granit, SchieferQuarzit oder Travertin und ihren jeweils eigenen Farben und Mustern, lässt sich außerdem optisch so gut wie immer eine passende Wahl finden.

Innenfensterbänke aus Naturstein

Fensterbänke aus Naturstein sind vor allem für innen hervorragend geeignet. Mit einer einfachen Pflege machen diese das Leben leichter und lassen sich optisch mit anderen Elementen wie Bodenplatten, Wandpaneelen und Arbeitsplatten desselben Gesteins kombinieren.

Solnhofer Platten am Fenster

Die warmen Farbtöne des Solnhofer harmonieren wunderbar mit weißen und hellgrauen Wänden. Die warmen Farbtöne des Solnhofer harmonieren wunderbar mit weißen und hellgrauen Wänden.

Eine Fensterbank aus Solnhofener Naturstein überzeugt dabei mit seiner wärmespeichernden Eigenschaft, mit der er sich bestens gut beheizten Räumen anpasst und deren gemütliche und wohltuende Atmosphäre unterstützt. Farblich gibt es diese in cremefarbenen bis ockergelben Varianten mit bräunlichen, gräulichen sowie rötlichen Stellen. Teilweise vorkommende Dendriten auf den Schnittflächen, die vom Aussehen an Farne oder Bäumchen erinnern, geben dem Solnhofer Naturstein seine einzigartige Optik.

Jura Kalkstein als Klassiker

Eine weitere gute Materialwahl für eine Fensterbank im Innenbereich ist der Juramarmor. Dieser punktet mit einer warmtonigen, neutralen Optik. Zudem enthält er Glas- und Quarzadern sowie hin und wieder Fossilien, die somit jeder Fensterbank ein individuelles Aussehen verleihen. Wenn sie sich für eine Fensterbank aus Juramarmor entschieden haben, sollten Sie wissen, dass hier leicht Wasserflecken entstehen können, weshalb sie zum Beispiel beim Blumengießen etwas vorsichtiger sein sollten. Farblich gibt es hier die Varianten Jura gelbJura grau-blau und Jura grau-gelb-bunt.

Unempfindlicher Granit und viele Muster

Diese Fensterbank aus schwarzem Granit hält jeder Witterung stand. Diese Fensterbank aus schwarzem Granit hält jeder Witterung stand.

Auch Granit ist mit seiner Unempfindlichkeit gegenüber Schmutz und Flecken ein beliebter Baustoff für Fensterbänke im Innenbereich. Dadurch können Sie viel Arbeit in der Reinigung sparen und sich das Leben ein wenig leichter machen. Ein besonderes optisches Merkmal sind hier die mittelgroben Körner, die dem Granit sein typisches Aussehen geben. Außerdem gibt es ihn in einer großen Auswahl an Farben und Mustern.

Außenfensterbänke aus Naturstein

Für den Einsatz außen ist es wichtig, dass das Material der Fensterbank dem Wetter standhält. Granit ist hier mit seiner Wetterfestigkeit und hohen Widerstandskraft eine gute Wahl. Auch starke Sonneneinstrahlung sind kein Problem für Granit. Dank der großen Auswahl an Farben lässt er zudem sich als optisch ansprechendes Fassadendetail einsetzen.

Noch Fragen?

Gerne beantworten wir Ihnen alle noch offenen Fragen und unterstützen Sie bei der Wahl des richtigen Gesteins für Ihr Bauvorhaben. Besuchen Sie unsere Ausstellung bei Eichstätt oder rufen Sie uns bei Fragen an. Gerne können Sie auch direkt ein Angebot oder Muster anfragen:

Angebot oder Muster anfragen...